Gerontopsychiatrische Ambulanz

Unsere Gerontopsychiatrische Ambulanz bietet Menschen im höheren Lebensalter mit psychischen Erkrankungen oder Auffälligkeiten eine sorgsame Diagnostik und Therapie an. Diese Ambulanz ist insbesondere für Patienten gedacht, die aufgrund der Schwere der Erkrankung eine gerontopsychiatrische Expertise benötigen. Es werden ältere Patienten mit schwerer, therapieresistenter Depression, Angsterkrankungen, Schizophrenie, Verhaltensstörung bei Demenz sowie leichten kognitiven Störungen zur Diagnostik einer möglichen Demenz (Gedächtnissprechstunde) behandelt.

Leistungsspektrum

Neben der ausführlichen psychiatrischen Untersuchung werden in der Gerontopsychiatrischen Ambulanz Faktoren berücksichtigt, die im höheren Lebensalter häufig mit psychischen Belastungen einhergehen können. Dazu gehören andere (somatische) Erkrankungen wie Herz-Kreislauferkrankungen oder Diabetes mellitus, Schmerzsymptome sowie Polypharmazie (Einnahme von vielen verschiedenen Medikamenten). Daher bieten wir in der Ambulanz folgende Leistungen an:

  • Ausführliche somatische und psychiatrische (Fremd-)Anamneseerhebung
  • Überprüfung der pharmakologischen Interaktionen
  • Überprüfung der Indikation vorhandener Medikation
  • Labordiagnostik speziell für ältere Patienten
  • Ermittlung eines ambulanten oder stationären Pflegebedarfs
  • Angehörigenberatung

Bei Bedarf ist eine Aufnahme auf unserer gerontopsychiatrischen Station möglich.

Oberarzt: Priv.-Doz. Dr. med. Arnim Quante
Psychologin: Dipl. Psych. Julia Michel

Ablauf der Behandlung

Wir weisen darauf hin, dass eine Überweisung in die Gerontopsychiatrische Ambulanz durch den behandelnden Hausarzt, Nervenarzt, Neurologen oder Psychiater notwendig ist.

Kontakt Gerontopsychiatrische Ambulanz

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9:00 – 17:00 Uhr, Termine nach Vereinbarung

Telefon: 030 5472 – 7850