Seelsorge

Zeichen der Hoffnung

In seelsorgerlicher Begegnung, im Gottesdienst und in seelsorgerlichem Handeln können Annahme und Trost, Entlastung und Verstehen erlebt werden. Und die Zerbrechlichkeit des Lebens, die Konfrontation mit Krankheit und Leiden kann dort gemeinsam getragen werden.

Der Raum der Stille und des Gebetes

Der Andachtsraum im Erdgeschoss ist täglich geöffnet und lädt Patienten und Besucher zur persönlichen Besinnung ein.

Seelsorgerliche Gespräche

Patienten, die ein Seelsorgegespräch wünschen, können mit dem Pflegepersonal der Station einen Termin verabreden. Die Gespräche finden jeden Dienstag und Donnerstag ab 15:00 Uhr statt.

Gottesdienste

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat um 16:30 Uhr im Andachtsraum der Friedrich von Bodelschwingh-Klinik.

Kontakt Christa Braun

Pfarrerin

Patienten, die ein Seelsorgegespräch wünschen, können mit dem Pflegepersonal der Station einen Termin verabreden.