Wahlleistungen

Chefarztbehandlung

Für Patienten, die zusätzlich ärztliche Wahlleistungen in Anspruch nehmen möchten, bietet die Friedrich von Bodelschwingh-Klinik in allen Stationen und Tageskliniken eine Behandlung durch den ärztlichen Direktor und Chefarzt der Klinik bzw. in seiner Abwesenheit durch seine Vertreter an. Der ärztliche Direktor, Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen, blickt auf langjährige klinische Erfahrung im Bereich Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik zurück. Darüber hinaus ist er im Rahmen von Forschung und Lehre aktiv.

Für Patienten besteht die Möglichkeit, sich als Wahlleistung von Priv.-Doz. Dr. med. Olaf Schulte-Herbrüggen persönlich gemeinsam mit dem Stationsteam behandeln zu lassen. Dazu finden wöchentliche Chefarztvisiten statt in denen Sie gemeinsam mit dem Chefarzt Ihren individuellen Therapieplan und das Vorgehen während der Behandlung planen. Dadurch erhalten Sie während Ihres Aufenthaltes die bestmögliche Betreuung und alle an Ihrer Therapie beteiligten Fachgruppen unseres Hauses werden optimal koordiniert, um schnellstmöglich Ihre Gesundung zu unterstützen.

Die Kosten für die Chefarztbehandlung richten sich nach der Gebührenverordnung für Ärzte und werden in der Regel von der privaten Krankenversicherung getragen. Wir empfehlen Ihnen, sich vorab mit Ihrer Versicherung in Verbindung zu setzen und die genauen Details der Finanzierung zu klären. Gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten können diese Leistungen ebenfalls wählen, wenn sie eine entsprechende Zusatzversicherung abgeschlossen haben oder die entstehenden Mehrkosten selbst tragen.

Sollten Sie die sogenannte Chefarztbehandlung wünschen, dann teilen Sie dies bitte im Rahmen der Aufnahme zur stationären oder teilstationären Behandlung mit. Es wird hierfür eine Wahlleistungsvereinbarung getroffen.

Die Mitarbeiter unserer Klinik informieren Sie gerne ausführlich zu unseren Angeboten.