Allgemeines
Behandlungs­konzept

Die Friedrich von Bodelschwingh Klinik fühlt sich einem therapeutischem Handeln verpflichtet, das stets auf dem modernsten Stand des Wissens ist und dabei gleichzeitig den einzelnen Menschen mit seinen individuellen Problemlagen und seinen Stärken und Ressourcen in den Mittelpunkt der Behandlung rückt. Deswegen befolgen wir ein Behandlungskonzept nach unterschiedlichen Kriterien:

  • Leitliniengerecht: Wir befolgen in unserer Behandlung die aktuellen Empfehlungen der wissenschaftlichen Literatur und  der Fachgesellschaften, die als „Leitlinien“ bezeichnet werden. Für die psychotherapeutische Behandlung bedeutet dies insbesondere einen Fokus auf die Kognitive Verhaltenstherapie.  
  • In der Friedrich von Bodelschwingh-Klinik begegnen wir unseren Patienten auf Augenhöhe. Größtmögliche Wertschätzung und unbedingter Respekt sind dabei unsere Grundlage.
  • Selbstverantwortung: Wir glauben an die Potenziale und Ressourcen unserer Patienten und betonen die Rückeroberung eines selbstbestimmten Lebens. Patienten werden daher soweit wie möglich am Behandlungsprozess beteiligt und bei allen Therapieschritten mit in die Verantwortung genommen. Die Behandlung bleibt dabei stets nah an den persönlichen Erfahrungen und der Sprache der Patienten, denn nur so ist aus unserer Sicht eine Begegnung auf Augenhöhe möglich.  
  • Zielorientierung: Die individuellen Ziele der Patienten rücken wir bei der Behandlung an unserer Klinik in den Vordergrund. Immer wieder wird gemeinsam eingeschätzt, ob wir den persönlichen Therapiezielen unserer Patienten näher kommen und erarbeiten gemeinsam mit ihnen ein passendes Vorgehen.
  • Hohes Fachwissen: Durch fortlaufende Weiterbildung und stetige Supervision können wir stets ein hohes Fachwissen unserer Mitarbeiter und damit hohe Qualität unserer Behandlung erzielen.  
  • Kooperation: Durch den Fokus auf eine leitliniengerechte kognitiv-verhaltenstherapeutische Behandlung stellen wir sicher, dass Patienten auch im Anschluss an eine Therapie in unserem Hause einen Behandler finden, der das bereits Erarbeitete fortführen und vertiefen kann.

Das Team der Friedrich von Bodelschwingh-Klinik handelt mit den oben genannten Maximen im Einklang mit den Werten des diakonischen Trägers: Gemeinschaft verwirklichen; qualifiziert helfen; Orientierung bieten; Lebensräume gestalten.