Freitag 25.10.2019 Fort- und Weiterbildungsseminar "Der Psychiatrische Notfall"

Menschen in psychischen Krisen stellen eine besondere Herausforderung für den jungen Psychiater dar. Meist unter Zeitdruck muss eine diagnostische Einschätzung getroffen werden. Dabei müssen differentialdiagnostische Abwägungen erfolgen, die auch mit internistischen und neurologischen Erkrankungen sowie Intoxikation einhergehen.  Es gilt, potentielle Gefahren für den Patienten selbst sowie für seine Umgebung einzuschätzen. Gegebenenfalls müssen erste therapeutische Maßnahmen eingeleitet werden. Daneben sind insbesondere bei ggf. notwendigen Zwangs- und Sicherungsmaßnahmen sowie im Umgang mit der ärztlichen Schweigepflicht auch juristische Kenntnisse erforderlich.

Das Seminar „Der psychiatrische Notfall“, welches bereits mehrfach erfolgreich in der Friedrich von Bodelschwingh-Klinik stattgefunden hat, richtet sich in erster Linie an Weiterbildungsassistenten zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Vielfach haben wir aber auch von Kollegen anderer Fachdisziplinen (u.a. Neurologen, Ärzte in Rettungsstellen, Mitarbeiter von Krisendiensten) die Rückmeldung erhalten, sich nach Teilnahme an diesem Seminar „fit für den Dienst“ zu fühlen.

Neben in der Notfallpsychiatrie erfahrenen Ärzten haben wir auch einen auf den Umgang mit der ärztlichen Schweigepflicht und Ermittlungsbehörden spezialisierten Rechtsanwalt als Referenten gewinnen können.

Die CME-Zertifizierung ist bei der Ärztekammer Berlin beantragt. 

Der genaue Programmablauf erscheint hier in Kürze. Rückfragen diesbezüglich sowie zur Anmeldung richten Sie bitte an Dany Werbe (Büro Ärztliche Direktion 030/5472 - 7906  oder d.werbe@fvbk.de).  

Bitte schauen Sie gern in unserem Veranstaltungskalender vorbei!   

Zurück